Offbeat Rock ’n’ Soul

Die Band KRACH ist ein Freundeskreis, der seit 1997 begonnen hat, Musik zu machen. Angefangen im Punkrock-Milieu, ging es mit dem Zuwachs einer Bläser-Section weiter zum Ska, Reggae, Latin, Funk und Soul. Da die Bandmitglieder mit ihren unterschiedlichen musikalischen Vorlieben ständig auf der Suche nach Kompromissen sind, entsteht ein ganz neuer Musik-Stil: Offbeat Rock ’n’ Soul. Der Schwerpunkt liegt dabei auf allem was Spaß macht: Tolle deutschsprachige Texte, Blutgefäß-erweiternde Rhythmen und Bläser-Parts, die dem ausgelassen tanzenden Publikum die Schweißperlen vom Gesicht pusten.

Tobias Reinsch – Vocals

Seit 1982 ein Kind der Hansestadt Greifswald. Neben der Aufopferung für seine große Leidenschaft – die Musik – bereichert er seine Tage damit, sich ständig neue geisteswissenschaftliche und sportliche Herausforderungen zu suchen. Die restlichen dreißig der tausendvierhundertvierzig Minuten des Tages schläft er.
“Wenn es die anderen geschafft haben, kann es nicht so schwer sein.”

Arne Last – Gitarre

Arne ist seit 1980 in Greifswald unterwegs und seit Mitte der Neunziger mit der Gitarre verwachsen. Neben den musikalischen Ergüssen dienen ihm die Lehre in unterschiedlichen Bereichen als Broterwerb und die Geschichte sowie die umliegenden Landschaften als Inspiration und Langeweilekiller.

Jan Fischer – Bass

Seit seiner Geburt in den späten 70ern, lebt er in der Hansestadt am Ryck. Als Mediengestalter verdient er sein Geld und neben dem Bass ist die Kalligraphie seine große Leidenschaft.
“Wähle einen Beruf, den Du liebst, und Du brauchst keinen Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten” (Asiat. Sprichwort)

www.graukeil.com – Print & Webdeisgn

Tom Zeschke – Schlagzeug

lebt seit ungefähr acht Jahren in der schönen Hansestadt Stralsund! Mit seinen fast 29 Jahren ist er das Küken der Kracher. Neben seiner großen Leidenschaft „dem Trommeln“ geht er jeden Tag in den Kindergarten, um seine 15 Kinder auf ihren Schuleintritt vorzubereiten.

Thomas Welzel – Trompete & Flügelhorn

1982 in Greifswald geboren, lebt er nun seit 2009 in Berlin. Als leidenschaftlicher Bartender und Musiker, schlägt er sich durch die verruchte Welt der Trink- und Musikkultur abseits des Sonnenlichtes.
“An apple a day, keeps the doctor away.” (common knowledge)

www.fatfunk.de – berlin´s finest funk

Tilmann Holsten – Saxophon

Tilmann wurde 1978 in Oberbayern geboren, später über San Francisco und Kapstadt in der Umgegend von Greifswald sesshaft geworden. Verbringt viel Zeit als Schipper auf dem Segelschiff “Ernestine”, arbeitet als Holzhandwerker und Bootsmann gerne nah am Wasser. Das Saxophon begleitet Ihn seit über 20 Jahren als Lieblingsinstrument. Als Gebläse bei KRACH die innere Ruhe gefunden.
“Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts.”  (Albert Einstein)

Thorsten Reul – Tuba & Posaune

Thorsten stammt gebürtig aus dem Rheinland und zog 2001 nach Greifswald – eigentlich nur, um für ein paar Semester in Ruhe zu studieren. Daraus wurde nichts: Statt Ruhe fand er Krach, und mit Krach wurde er sesshaft. Inzwischen lebt er mit seiner Familie im Fischerdorf Wieck.
“Entweder man lebt, oder man ist konsequent.” (Erich Kästner)

Michael

Micha gibt bei KRACH als Soundmann buchstäblich den Ton an. Neben einem fledermausgleichen Gehör steht Micha ein scheinbar unerschöpfliches Fachwissen in allen Sound und Technikfragen zur Verfügung. Wer Augen und Ohren offen hält, findet gelegentlich Michas elektronisch verspielte KRACH-Bearbeitungen zwischen den KRACH-Veröffentlichungen. (z.B. von „Schlafen“)
– Ein Genie in Sachen Sound und ein echter Greifswalder – im Hamburger Exil.-

Melde Dich für unseren Newsletter an!